Ausgewählter Beitrag

Das Jahr 2016

.. Dieses Jahr möchte ich gerne mal den Blick ins vergangene schweifen lassen.

Wie war das Jahr für uns?


Für petico war es ein sehr erfolgreiches Jahr.
Und das ist dann der Moment, 
wo ich mich ganz herzlich bei all meinen Kunden 
bedanken möchte.

Doch mehr dazu im Laufe des Jahresrückblickes.

Fangen wir mit dem Januar an.

Dieser war sehr Mützen, Schals und Loops geprägt.




Im Februar ging es etwas ruhiger weiter.

Ruhig ist vielleicht übertrieben.
Es gab da den Sockenauftrag und diese ganz besondere Mütze.
Aus zwei Teilen sollte sie sein und glitzern.

Und dann war da noch dieses wunderschöne Virustuch, 
dass sich unsere Ersatzomi Anni zum Geburtstag gewünscht hat.



Was hat uns der März gebracht?

Der März stand im Zeichen des Tuches und des Nordens.
Diese drei Tücher sind nach Norddeutschland gereist und 
der rote Pulli ward dem Tochterkind versprochen.




April, April der macht was er will!!!
War das auch bei petico so?

Nicht ganz.
Im April gab es ein paar Überraschungssocken, 
zum Geburtstag für eine der Freundinnen
und diesen Ponchoauftrag.



Und nun der Wonnemonat Mai:

Hier kann man schon merken es geht auf den Sommer zu.
Socken mäßig waren Sneackers sehr gefragt und 
natürlich Tücher. 
Denn die lauen Nächte wurden ja sehnlichst erwartet.




Was brachte uns der Juni?

Auf jeden Fall, mal viel Farbe für Farbmutige.
Für eine meiner Kundinnen, habe ich den Pullover unten rechts designt. 
Ganz speziell nach ihren Wünschen. 




Es geht in die Sommermonate, Juli.

Unser Juli war stricktechnisch mit einem wunderbaren Material
aus Kaschmir und Seide bestimmt. Ein wunderbares leichtes Tuch für laue Sommerabende.
Gefärbt hat es mir speziell auf meine Wünsche, die liebe Barbara von dibadu.

Ansonsten habe ich mich hauptsächlich mit der Produktion
von Gelees und Marmeladen beschäftigt.



Im August ,.... doch seht selbst.

Nein, ein bisschen was, möchte ich Euch zum August erzählen.
Meine liebe Freundin Vio hatte einen runden Geburtstag. Und zu
diesem Anlass, habe ich ihr eine Kuscheljacke in ihren Lieblingsfarben gestrickt.

Und die erste Mütze für die kommende Mützensaison gab es auch schon.




Der September, hat uns gezeigt, dass was lange währt auch gut wird.
Endlich und rechtzeitig zum Herbst, durfte eine meiner Kundinnen ihren Traumpulli in Händen halten.

Zudem war petico in Urlaub und auf dem Hamburger Wollfest.




Der Herbst kam mit einem goldenen Oktober.
Und wie man ganz klar sehen kann, es beginnt die Zeit für dicke Socken,
Mützen und Loops.
OK, ich war auch bei DIBADU einkaufen. :-)



Im November wurde es im Hause petico sehr umtriebig,  wo doch die Zeit
für den Last Minute Weihnachtsmarkt in Rendsburg immer näher rückte.

Doch ganz klar ist und bleibt zu sagen, dass man auch in solchen Momenten,
sich immer Zeit für eine gute Tasse Kaffee beim Lieblingsitaliener nehmen kann.



Und nun kommen wir zu einem sehr aufregenden Dezember.

Die Frage war für mich:
Schaffe ich es, all meine Aufträge rechtzeitig zu vollbringen
und habe ich genügend Mützen und Schals für die kommende Ausstellung?

Der Dezember hatte für petico und ihr Tochterkind sehr viele schöne Momente 
auf dem Rendsburger Last Minute Weihnachtsmarkt gebracht.

Wir haben sehr viele nette Menschen kennengelernt.

Das Dezemberbild ist nur eine kleine Auswahl, von dem, 
was es zu erleben und fertigzustellen gab.




So, und wer bis hierher gelesen hat, 

ein herzliches Dankeschön. 


Und ein Dankeschön an alle, die petico auf ihrem Weg begleiten.

Wir wünschen all unseren Lesern, Kunden und Freunden einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches neues Jahr 2017.

Macht etwas daraus.
Ihr seid Euer Glückes Schmid.



Petico am 30.12.2016, 10.24

Kommentare hinzufügen











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden